Werbung zum Anbeißen.

PausenbrotDesign – Werbung zum Anbeißen.

Wir sind Schülerinnen und Schüler am Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn und befinden uns in der vollzeitschulischen Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin bzw. zum gestaltungstechnischen Assistenten.
Gemeinsam mit einem betreuenden Lehrer leiten wir die Werbe- und Designagentur PausenbrotDesign, um unser schulisch erworbenes Wissen an realen Gestaltungsaufträgen zu erproben und zu vertiefen und so erste Berufserfahrung zu sammeln.

Wir treffen uns einmal wöchentlich außerhalb der offiziellen Schulzeiten, um zum einen reale Gestaltungsaufträge von Organisationen und Unternehmen zu aquirieren und professionell zu bearbeiten und zum anderen unser Unternehmen organisatorisch und visuell weiterzuentwickeln.

Das Projekt PausenbrotDesign gibt es seit 2006. Seitdem haben wechselnde Schülerteams die Agentur geführt und unterschiedliche Projekte betreut.
Eine Auswahl dieser Projekte haben wir hier bereitgestellt.

Projekte

Wagenbeschriftung für Bürosysteme Lilienthal

Eine aufmerksamkeitsstarke Wagenbeschriftung für Bürosysteme Lilienthal

Nachdem PausenbrotDesign schon zweimal einen Wagen für die Firma Bürosysteme Lilienthal GmbH erfolgreich gestaltet hat, bekam die Agentur erneut einen Auftrag von Geschäftsführer Guido Lilienthal. Diesmal sollte ein Service- und Lieferwagen so gestaltet werden, dass er zum einen sofort als Fahrzeug der Bürosysteme Lilienthal GmbH identifizierbar ist und zum anderen garantiert im Straßenbild auffällt.

Den realisierten Entwurf finden Sie hier als PDF.

Empfehlungskarte für selter – technische Werbemittel

Entwicklung einer Visiten- und Empfehlungskarte für selter – technische Werbemittel

Nachdem wir für die Firma addi erfolgreich Visiten-, Empfehlungs- und Postkarten entwickeln hatten, haben wir vom Partnerunternehmen selter, einem Hersteller und Händler von technischen Werbemitteln, einen weiteren Auftrag zur Entwicklung von Visiten- und Empfehlungskarten erhalten.

Die realisierten Entwürfe finden Sie hier als PDF.

Visiten- und Empfehlungskarten für addi

Entwicklung von Visiten- und Empfehlungskarten für addi

Im Winter 2015/16 erhielten wir von der Firma addi, einem der führenden deutschen Strick- und Häkelnadelhersteller, den Auftrag, Ideen für Visiten- und Empfehlungskarten zu entwickeln.
Ziel war es, Karten zu entwickeln, die einen Mehrwert haben, sodass sie im Vergleich mit anderen Visitenkarten auffallen. Besonders begeistert war der Kunde von einem Kartenentwurf, mit dem man den Durchmesser von Stricknadeln bestimmen kann.

Die realisierte Karte und die Reaktionen darauf finden Sie hier als PDF.

Logo für die Aktion „Inklusion macht Schule“

Logoentwicklung für die Aktion „Inklusion macht Schule“

Seit dem Schuljahr 2015/2016 kooperiert das Berufskolleg des Märkischen Kreises mit den Iserlohner Werkstätten, um gemeinsam inklusive Förderprojekte zu entwickeln und durchzuführen.
Für diese Kooperation hat PausenbrotDesign im Herbst 2015 ein Logo einwickelt.

Sie finden es hier als PDF.

Thermobecher für den Märkischen Kreis

Gestaltung eines Thermobechers für den Märkischen Kreis

Im Herbst 2015 haben wir für den Märkischen Kreis das Design eines Thermobechers entwickelt, der an Mitarbeiter des Kreises verkauft wird, um zukünftig Einwegbecher für Heißgetränke einzusparen.
Wunsch des Auftraggebers war es, dass alle Städte und Gemeinden des Kreises auf dem Becher repräsentiert werden.

Ein Foto des realisierten Bechers finden Sie hier als PDF.

Plakat für das Theaterstück „Eine pixelige Odyssee“

Entwicklung eines Plakates für das Theaterstück „Eine pixelige Odyssee“

Ende Januar 2015 haben wir von der Theater AG am Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn den Auftrag bekommen, ein Plakat für das Theaterstück „Eine pixelige Odyssee“ zu entwickeln. Das Theaterstück handelt von einer Reise in virtuelle Spielewelten. Diesen Wechsel zwischen der realen und der viertuellen Welt haben wir auch zum Thema unseres Plakates gemacht. Hier kämpft sich der reale Hauptdarsteller durch eine pixelige Spielewelt.

Den realisierten Plakatentwurf finden Sie hier als PDF.

Logo für den Wuppertaler Kleingärtnerverein „Nordstadt e.V.“

Logo- und Plakatentwicklung für den Wuppertaler Kleingärtnerverein „Nordstadt e.V.“

Im März 2015 erhielten wir vom Kleingärtnerverein „Nordstadt e.V.“, der in Wuppertal-Elberfeld ansässig ist, den Auftrag, ein Logo zu entwickeln. Das Logo sollte den Elberfelder „Ölbergdom“ mit dem positiven Symbol eines Gartenzwerges verbinden. Darüber hinaus sollte das Logo als zentrales Bildelement für ein Plakat und weitere Werbemittel, die das Sommerfest zum 100. Jubiläum des Kleingärtnervereins bewerben, nutzbar sein.

Die hier als PDF bereitstehenden Entwürfe wurden realisiert.

Neues Logo für die Landesarbeitsgemeinschaft Erzieherinnenausbildung NRW e.V.

Neues Logo und Roll-Up für die Landesarbeitsgemeinschaft Erzieherinnenausbildung NRW e.V.

Im September 2014 erhielten wir von der Landesarbeitgemeinschaft Erzieherinnenausbildung NRW e.V., kurz LAG, den Auftrag, ein neues Logo zu entwickeln. Aufgabe der LAG ist es, die Zusammenarbeit aller Ausbildungsstätten für Erzieherinnen und Erzieher in NRW zu verbessern. Diese Zusammenarbeit sollte zeitgemäß, attraktiv und mit einem positiven Bezug zum Land NRW visualisiert werden. Zudem sollte das Logo auf Roll-Ups einsetzbar sein.

Den realisierten Logo- und Roll-Up-Entwurf finden sie hier als PDF.

Infoplakate zum Thema Jugendschutz für die Stadt Iserlohn

Infoplakate zum Thema Jugendschutz für die Stadt Iserlohn

Im Februar 2014 erhielten wir von der Stadt Iserlohn den Auftrag, den § 5 des Jugendschutzgesetzes, welcher die Anwesenheit von Kindern und Jugendlichen bei öffentlichen Tanzveranstaltungen regelt, in Form eines informativen Plakates umzusetzen, das für Kinder und Jugendliche zum einen verständlich und schnell erfassbar ist und sie zum anderen möglichst plakativ anspricht.

Im März 2014 haben wir vor Vertretern des Jugendschutzes und des Ordnungsamtes verschiedene Entwürfe präsentiert. Den ausgewählten und mittlerweile realisierten Entwurf finden Sie hier als PDF.

Entwicklung eines Faltblattes für das Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Entwicklung eines Faltblattes für das Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Im Frühling 2014 bekamen wir den Auftrag, ein Faltblatt für das Landesprogramm Bildung und Gesundheit zu entwerfen. Ziel des Faltblattes sollte es sein, möglichst kurz und übersichtlich über das Angebot des Landesprogramms zu informieren. Dazu wurden uns Texte und Grafiken zur Verfügung gestellt, die wir so überarbeitet haben, dass ein inhaltlich und formal einheitiches Konzept entstanden ist.

Den final realisierten Entwurf, der mittlerweile von mehreren Regierungsbezirken adaptiert wurde, finden Sie hier als PDF.

Entwicklung eines Roll-Ups für das Regionale Bildungsnetzwerk des MK

Entwicklung eines Roll-Ups für das Regionale Bildungsnetzwerk des MK

Im Oktober des Jahres 2013 erhielten wir den Auftrag zur Gestaltung eines Roll-Ups für das Regionale Bildungsbüro des Märkischen Kreises. Das Roll-Up sollte möglichst groß und aufmerksamkeitsstark das Logo des Bildungsnetzwerkes und untergeordnet das Logo des Märkischen Kreises zeigen. Es sollte zukünftig auf Messen genutzt werden.

Im November 2013 haben wir dem Kunden 12 Entwürfe präsentiert. Drei der 12 Entwürfe stehen hier als PDF bereit. Der Kunde hat sich für den mittleren Entwurf entschieden und ihn gemeinsam mit uns realisiert.

Entwicklung eines Plakates für das Tutorensystem der Abteilung Gestaltung

Entwicklung eines Plakates für das Tutorensystem der Abteilung Gestaltung

Im September 2013 wurden wir von Frau Köster und Frau Wehmer, zwei Lehrerinnen der Abteilung Gestaltung, beauftragt, ein Werbeplakat für das Tutorensystem zu erstellen. Im Tutorensystem helfen sich Schülerinnen und Schüler gegenseitig, in dem sie einander Nachhilfe geben. Ziel der Plakate sollte es sein, auf das Tutorensystem aufmerksam zu machen, sodass das Angebot zukünftig aktiver und umfassender von allen Schülerinnen und Schülern der Abteilung Gestaltung genutzt wird.

Die beiden Plakate, die nach einer kleinen Meinungsumfrage von Frau Köster und Frau Wehmer ausgesucht wurden und nun in der Schule für das Tutorensystem werben, stehen hier als PDF bereit.

Entwicklung einer Geschäftsausstattung für die van Rickelen GmbH & Co. KG

Entwicklung einer Geschäftsausstattung für die van Rickelen GmbH & Co. KG

Im Frühling 2013 wurden wir von der Firma van Rickelen GmbH & Co. KG zunächst beauftragt, ein Faltblatt zur Darstellung des Unternehmens zu entwickeln. Das verwendete Text- und Bildmaterial für dieses Faltblatt wurde uns von der Firma van Rickelen zur Verfügung gestellt. Um zukünftig ein einheitliches visuelles Erscheinungsbild der Firma zu gewährleisten, erhielten wir darüber hinaus den Auftrag, ein Redesign des bestehenden Logos vorzunehmen und zu den jeweiligen Logo- und Faltblattentwürfen passende Geschäftsausstattungen zu entwickeln.

Ein Teil unserer Entwürfe steht hier als PDF bereit. Vorschlag Nr. 2 wurde vom Kunden übernommen.

Logoentwicklung für die Firma IT & Mediendienstleistungen Max Brenne

Logoentwicklung für die Firma IT & Mediendienstleistungen Max Brenne

Im Winter 2012 erhielten wir vom Unternehmensgründer Max Brenne den Auftrag ein, Logo und eine Visitenkarten zu entwickeln.
Dabei war es dem Kunden wichtig, dass nicht nur sein Dienstleistungs- und Serviceangebot, sondern auch seine Persönlichkeit über eine sympathische Identifikationsfigur in das Logo integriert wird.

Im Januar 2012 haben wir dem Kunden 16 Logoentwürfe präsentiert, die hier als PDF bereit stehen. Der Kunde hat sich in einer leicht modifizierten Form für Logoentwurf Nr. 11 entschieden.

Spendenaktion DU für JeKi – Entwicklung eines Rahmenplakates und eines Briefbogens

Spendenaktion DU für JeKi – Entwicklung eines Rahmenplakates und eines Briefbogens

Um für Kinder in Duisburg weitere Leihinstrumente anschaffen zu können, haben Duisburger Musikschulen, die am Projekt Jedem Kind ein Instrument, kurz JeKi, teilnehmen, gemeinsam die Spendenaktion DU für JeKi entwickelt, für die wir einen Briefbogen und ein Rahmenplakat entwickelt haben.

Die realisierten Entwürfe finden Sie hier als PDF.

Bürosysteme Lilienthal GmbH – Entwurf einer Wagenbeschriftung

Bürosysteme Lilienthal GmbH – Entwurf einer Wagenbeschriftung

Im Juni 2012 haben wir mehrere Entwürfe für eine Wagenbeschriftung der Firma Bürosysteme Lilienthal GmbH aus Duisburg entwickelt. Vorgabe des Kunden war es, auf Basis der Formen und Farben, die sich aus dem Logo ergeben, eine auffällige und zum Wagen passende Gestaltung zu entwickeln.

Der realisierte Entwurf steht hier als PDF zum Download bereit.

Entwicklung eines Flyers für den Förderverein unserer Schule

Entwicklung eines Flyers für den Förderverein unserer Schule

Im Herbst 2011 haben wir für den Förderverein unserer Schule erstmals einen Flyer entwickelt. Unsere Aufgabe bestand darin, die vorgegebenen Pflichtelemente – das neue Logo, einen Informationstext und die Beitrittserklärung – übersichtlich und ansprechend anzuordnen.
Darüber hinaus haben wir ein Bildkonzept entwickelt und selbst fotografiert.

Das finale Faltblatt steht hier als PDF zum Download bereit.

Plakatentwicklung 'Sophies for Europe'

Plakatentwicklung „Sophies for Europe“

Anfang 2012 bekamen wir vom Sophie-Scholl-Berufskolleg in Duisburg den Auftrag, ein Plakat für ein Benefizkonzert zugunsten des SV-Sommerfestes zu entwickeln. Ziel des Plakates war es, unter dem Motto „Sophies for Europe“ das Thema Musik mit dem Europatag und der Schule zu verbinden und so die Veranstaltung zu bewerben.

Das final realisierte Plakat finden Sie hier als PDF.

Logoentwicklung für den Förderverein unserer Schule

Logoentwicklung für den Förderverein unserer Schule

Im Frühsommer 2011 haben wir eine Vielzahl von Logoentwürfen für den Förderverein unserer Schule entwickelt. Unsere Aufgabe war die Entwicklung eines Logos, das die Zielsetzung des Fördervereins – die allgemeine Untersützung unserer Schule – deutlich und prägnant visualisiert. Anfang Juli 2011 haben wir unsere Logoentwicklungen vor drei Vorstandsmitgliedern des Fördervereins präsentiert.

In einer anschließenden Diskussion und Beratung haben sie den hier als PDF zum Download bereitstehenden Logoentwurf ausgewählt.

Logoentwicklung für das Kindermodelabel Cassiopeia

Logoentwicklung für das Kindermodelabel Cassiopeia

Im Herbst 2010 beauftragte uns Frau Fischer, Inhaberin des Nähstudios Fadenlauf, einen Namen und ein Logo für ihr neues Kindermodelabel zu entwickeln.
Dabei ist der Name „Cassiopeia“ entstanden. Cassiopeia steht für ein Sternbild und die Schildkröte in Michael Endes Roman „Momo“.
Ausgehend von diesem Namen haben wir uns im Weiteren mit der Entwicklung eines passenden Logos und darauf aufbauend mit der Entwicklung einer Visitenkarte und einer Stempelvorlage beschäftigt.

Das realisierte Logo, die dazugehörende Visitenkarte sowie weitere Logoentwürfe stehen hier als PDF zum Download bereit.

Flyer für das Deutsche Rote Kreuz

Flyer für das Deutsche Rote Kreuz

Im Mai 2010 haben wir für die Iserlohner DRK-Beratungstelle für Schwangere einen Flyer nach Corporate Design-Vorgaben gestaltet und produziert. Da kein Bildmaterial für die Gestaltung des Titels vorlag und auch keine finaziellen Mittel zur Erstellung eines professionellen Fotos zur Verfügung standen, haben wir eine kostenneutrale typografische Lösung entwickelt, die die umfangreichen Themengebiete der Schwangerschaftsberatung plakativ zusammenfasst.

Der Flyer steht hier als PDF zum Download bereit.

Flyer für den Knackpunkt, die Straffälligenhilfe für Jugendliche

Flyer für den Knackpunkt, die Straffälligenhilfe für Jugendliche

Im März 2010 haben 4 Flyer produziert, die über die unterschiedlichen Angebote des Knackpunktes informieren. Ziel unserer Gestaltung war es, ein plakatives und jugendliches Konzept zu entwickeln, das die Flyer gemäß ihres jeweiligen Angebotes zum einen klar differenziert und zum anderen durch gemeinsame Gestaltungsmerkmale eindeutig verbindet.

Die 4 Flyer stehen hier als PDF zum Download bereit.

Gestaltung einer Visitenkarte für den Forstbetrieb Annuß

Gestaltung einer Visitenkarte für den Forstbetrieb Annuß

Im Januar 2010 haben wir nach Kundenvorgaben – beispielsweise waren die Schriftarten und llustrationen ausdrücklicher Kundenwunsch – eine Vistenkarte für den Forstbetrieb Annuß in Plettenberg entworfen und produziert.

Die Visitenkarte steht hier als PDF zum Download bereit.

Ein Logo für die Abteilung Sozialpädagogik

Ein Logo für die Abteilung Sozialpädagogik

Im August 2009 hat uns die Abteilung Sozialpädagogik (kurz: SozPäd) beauftragt, ein neues Logo zu entwickeln. Dieses sollte in Print- und Online-Medien sowie farbig und schwarz-weiß funktionieren. Außerdem sollte es die Möglichkeit bieten, die vier Bildungsgänge der Abteilung SozPäd – BFK (Fachrichtung Kinderpflege), FS (Fachschule des Sozialwesens), BFS (Sozial- und Gesundheitswesen), EBFS (einjährig, Sozial-und Gesundheitswesen) – zu unterscheiden.

Die Abteilung SozPäd hat sich auf Basis der hier als PDF zum Download bereitstehenden Präsentation für den Logoentwurf 3 entschieden.

Weihnachts- und Neujahrskarten für die CSF Wunderle GmbH

Weihnachts- und Neujahrskarten für die CSF Wunderle GmbH

Schon im März 2009 hat uns die CSF-Wunderle GmbH beauftragt, Ideen für Weihnachts- und Neujahrskarten zu entwickeln. Die CSF Wunderle GmbH ist ein Unternehmen, das Brandschutz- und Scherheitskonzepte inklusive der dazugehörigen Beschilderung entwickelt. Unsere Kartenvorschläge verknüpfen deshalb auf überraschende Weise bekannte Warnzeichen mit den Themen Weihnachten oder Neujahr.

Alle Entwürfe stehen hier als PDF zum Download bereit.

Plakatentwicklung zum Thema Komasaufen

Plakatentwicklung zum Thema Komasaufen

Im März 2009 haben wir uns am Plakatwettbewerb des Jugendschutzes und Ordnungsamtes der Stadt Iserlohn beteiligt. Aufgabe war es, ein Plakat zu entwickeln, dass Jugendliche vom Komasaufen abhält. Leider haben wir den Wettbewerb nicht gewonnen.

Unser Wettbewerbsbeitrag steht hier als PDF zum Download bereit.

DVD-Cover für den Dokumentationsfilm 'Jahr der Technik'

DVD-Cover für den Dokumentationsfilm „Jahr der Technik“

Die Klasse GMF3 hat einen Dokumentationsfilm über das Jahr der Technik erstellt, der am 14. Februar 2009 zum Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Für diesen Film haben wir das Cover entwickelt.

Der Cover-Entwurf steht hier als PDF zum Download bereit.

Gutschein für das Café de Mar

Gutschein für das Café de Mar

Im Oktober 2008 haben wir für das Café de Mar in Iserlohn einen Gutschein im Postkartenformat entwickelt. Aufgabe war es, einen Gutschein zu entwickeln, der zum einen über das Angebot des Cafés informiert und zum anderen durch eine Rabatt-Aktion neue Gäste in das Café lockt.

Der Gutschein steht hier als PDF zum Download bereit.

Kursprogramm für den Iserlohner Malkasten

Kursprogramm für den Iserlohner Malkasten

Im September 2008 haben wir vom Iserlohner Malkasten – ein Geschäft für Mal- und Bastelbedarf in der Innenstadt – den Auftrag erhalten, das Kursangebot durch ein ansprechendes Faltblatt zu präsentieren und so potentielle Kunden auf das Geschäft und seine Kurse aufmerksam zu machen.

Das Faltblatt steht hier als PDF zum Download bereit.

Logoentwürfe für das Cafe Barendorf

Logoentwürfe für das Café Barendorf

Im April 2008 haben wir für das Iserlohner Café Barendorf Logos entwickelt, die zum einen den Denkmalschutzvorgaben der historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf und zum anderen der Kundenvorgabe, dass das Haus oder zumindest Fachwerk enthalten sein muss, gerecht werden musste.

Die gesamte Präsentation steht hier als PDF zum Download bereit.

Entwicklung von Ideen für ein Leitsystem zur Belebung der Innenstadt Altenas

Entwicklung von Ideen für ein Leitsystem zur Belebung der Innenstadt Altenas

Im Februar 2008 haben wir eine Ideenpräsentation zur Belebung der Innenstadt Altenas entwickelt und vor Vertretern der Stadt präsentiert. Ziel der Arbeit war es, die Besucher der Burg zu animieren, nicht nur die Burg, sondern auch die Innenstadt zu besuchen.

Die gesamte Präsentation steht hier als PDF zum Download bereit.

Plakatentwürfe für den Ausbildungsberuf Industriekaufleute EU

Plakatentwürfe für den Ausbildungsberuf
„Industriekaufleute EU“

Im Herbst 2007 haben wir Plakateentwürfe entwickelt, die auf den Ausbildungsberuf zur Industriekauffrau EU bzw. zum Industriekaufmann EU aufmerksam machen und die Vorteile dieser Ausbildung kommunizieren sollen. Der Plakatentwurf „Mach deine Ausbildung doch in zwei Ländern!“ wurde realisiert.

Die gesamte Präsentation steht hier als PDF zum Download bereit.

Der Presse schmecken wir auch

Folgende, als PDF bereitstehende Presseartikel sind in der Vergangenheit über uns erschienen.

So erreichen Sie uns

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für unsere Arbeit interessieren und vielleicht sogar ein Projekt mit uns realisieren möchten.

Sie erreichen uns per E-Mail unter
info@pausenbrotdesign.de

PausenbrotDesign

die Schüler-Werbeagentur am Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn

Anschrift:

Hansaallee 19
58636 Iserlohn

Telefon:

02371/9774-0

Betreuender Lehrer:

Holger Albertini